That’s me

That's me

Herzlich Willkommen bei „buecherunddiewelt“ 🙂

Ich bin Vera, bezeichne mich mit 45 Jahren immer noch als Jeans & Sneakers-Girl, bin fluffig und gemütlich – also eher Plus Size (böse Zungen würden evtl. auch fett sagen, aber ich bin nun mal ein Genussmensch), und lebe mit Mann und unseren 4 Katzen (Seniorin Mary – eine 17jährige Maine Coon; Joelle – unsere immer leicht neurotische 6jährige Ragdoll; Toni, ein 1 J. alter körperbehinderter Ragdoll-Kater mit einem Gendefekt und unserer Jüngsten, Milly, ein zauberhaftes Ragdoll-Mädchen, geb. im Juli 2017) in meiner Herzensheimat Berlin, wo ich – sehr gerne – an einer Uni arbeite.

Schon seit meiner Kindheit haben Bücher immer einen großen Raum meines Lebens eingenommen. Meine weiteren Hobbys sind Kochen, Kreuzworträtsel lösen, Freunde treffen zu guten Gesprächen in angenehmer Atmosphäre, Konzerte meiner Lieblingsmusiker (und auch einiger Rock-Legenden, die man einfachmal gesehen haben muss im Leben) und Autoren-Lesungen besuchen und vieles mehr. Ich bin ein absoluter Stadtmensch und liebe die Vielfalt, die sich in der Großstadt so bietet. Und seit ich selbst in der City lebe, zieht es mich im Urlaub eher ins Brandenburger Umland (wo übrigens auch meine Wurzeln liegen – mittlerweile würde ich ebenso gern in Potsdam leben) oder an die naheliegende Ostseeküste (wo wir Warnemünde und Rügen favorisieren).

Ich erweitere gerne meinen Horizont und für mich gäbe es nichts Schlimmeres, als sich nicht mehr weiterzuentwickeln. Ich bin introvertiert, mag es eher ruhig, bin ehrlich und authentisch und es ist mir bei mir selbst, als auch bei anderen wichtig, auch mal über sich selbst lachen zu können und sich nicht zu verbiegen, nur um anderen zu gefallen, also: sich selbst immer treu zu bleiben. „Leben und leben lassen“ ist mein Motto und ich bin immer noch überzeugt davon, dass es auf dieser Welt, wenn jeder sein Gegenüber genauso behandelt, wie er selbst behandelt werden möchte, ein ganzes Stück weit freundlicher und friedlicher wäre …

Auch, wenn ich im Vergleich zu anderen Blogger(inne)n eher zu den Leseschnecken gehöre, so gebe ich definitiv mehr Geld für Bücher als für Schuhe aus.

Mein absolutes Lieblings-Genre ist und bleibt „ChickLit“ (lustige Frauen-Romane), was leider gern als „seichte Kost“ abgetan wird, aber deutlich mehr bietet. Ansonsten lese ich sehr gerne Bücher über das Leben in anderen Ländern und Kulturen oder über das Leben von Personen anderer Kultur-Kreise in Deutschland, lustige Erfahrungsberichte und auch ansonsten gerne Humorvolles, zudem Bücher mit historischem Background (allerdings nur maximal bis zurück zur Jahrhundertwende), seltener auch Jugendbücher und Biographien und natürlich Weihnachtsromane (saisonbedingt).
Folgende Genres sind bei mir nicht vertreten: Krimi, Thriller, Erotik, Mittelalter, Nationalsozialismus, Afrika-Romane, Fantasy, Sci-Fi, Dystopie, Religiöses, Esoterik, Ratgeber, Manga, Tiergeschichten (auch, wenn ich Katzen habe 😉 …). Ich denke, es wäre den Autoren und anderen Lesern gegenüber einfach nicht fair, Genres zu lesen und zu rezensieren, in denen ich mich selbst nicht so wohl fühle. Eine objektive Rezension wäre da eher schwierig.
Ich lese und rezensiere auch nur Bücher, die sich auf meiner Wunschliste befinden oder befanden – also auch nicht ausschließlich Neuerscheinungen. Genauso freue ich mich auch, auf anderen Blogs vielleicht Lese-Tipps für Bücher zu finden, die nicht gerade gehyped werden, sondern vielleicht schon etwas älter sind.
Ich bin überzeugt davon, dass es für ein Buch auch sehr vorteilhaft ist, auch noch nach dem ersten großen Hype auf Blogs erwähnt zu werden und dadurch wieder neue Leser auf sich aufmerksam zu machen.

Obwohl ich auch Besitzerin eines Kindle Paperwhite bin, lese ich so gut wie gar keine eBooks. Grundsätzlich mag ich es irgendwie  doch lieber old school und halte lieber ein Print-Exemplar in der Hand und atme den Duft der bedruckten Seiten ein.

Viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog 🙂

Advertisements

11 Kommentare zu “That’s me

  1. Hallo liebe Vera!
    Und zack, da ists passiert 🙂 Dein Blog hat einen ersten Leser…naja, nach Jens vielleicht *gg* Ich freu mich, wie schön das hier schon ist, auf jeden Fall weniger chaotisch, als mein Nest 😉
    Ich wünsch Dir auf alle Fälle alles alles nur erdenklich tolle hier, viel Spaß, tolle Leser, tolle Bücher, über die Du schreiben kannst und einfach einen Haufen Spaß!
    Fühl Dich mal gedrückt und herzlich Willkommen im Blogger-Himmel 🙂

    Bine

  2. Hallo Vera , auf diese weise werde ich dich , deine Hobby und Interessen besser und nāher kennenlernen . ( dich durfte ich ja schon als Lesebeirátin kennenlernen :)) .. )
    Freue mich mehr von dir zu erfahren und wûnsche dir viel Spass beim Blogen .
    Liebe Grûße aus Bodensee
    Asle

  3. Hallo Vera,
    so laaaangsam finde ich „zwischendurch“ etwas Zeit, mal in Deinen Blog reinzuschnuppern… herzlichen Glückwunsch dazu!
    In Zukunft schaue ich dann öfter vorbei, versprochen 🙂
    Ganz viel Spaß und Erfolg mit Deinem neuen Hobby
    wünscht Dir Su.

  4. Liebe Vera,
    ein ganz lieber Gruss aus der alten Heimat und ein Kompliment für deinen wirklich tollen Blog! Habe dadurch Lust bekommen, Bücher, die mir sonst vielleicht gar nicht aufgefallen wäre, zu lesen.
    Ich wünsche dir eine schöne und glückliche (Vor-)Weihnachtszeit und alles Liebe. Wäre schön, mal wieder von dir zu hören.
    Silke

  5. Liebe Vera,

    zufällig bin ich im Netz auf Deinen tollen Beitrag über meine Buchräsentation gestossen. Deine Rezension hat mich sehr begeistert! Ich fühle mich sehr geschmeichelt und bin berührt über die Ausführlichkeit Deiner Worte. Es ist sehr schön zu lesen wie Du mit einer solchen Hingabe zur Musik und der 80er Jahre Deine Kritiken verfaßt.
    Liebe Vera, vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Rolf Brendel

    • Lieber Rolf,

      vielen lieben Dank für Dein Lob, über das ich mich wirklich ganz riesig gefreut habe. Was gibt es Schöneres, als ein Lob vom Autor selbst 🙂 …?!
      Die Buchpräsentation war so ein toller Abend und sogar mein Mann war richtig begeistert 🙂 – und das Buch habe ich wirklich verschlungen, es war so toll nochmal eine Zeitreise dadurch zu machen.
      Ihr als Band habt meine Liebe zu Berlin damals maßgeblich mit geprägt und heute lebe ich endlich hier.

      Gerne darfst Du den Link zur Buchvorstellung und zur Rezension auf Deiner Homepage und auch Deiner Facebook-Seite (da hatte ich die Links auch schon mal gepostet) verlinken!

      Ich danke Dir nochmals ganz herzlich für die positive Kritik – you made my day 🙂

      Ganz liebe Grüße an Dich, Deine Familie und Holly und viel Erfolg für Deine Projekte,
      VERA

    • Ganz lieben Dank für das Kompliment, über das ich mich sehr gefreut habe 🙂

      Habe mir eben mal Deinen Blog angeschaut, dem ich jetzt auch folgen werde! Ich mag Blogs, bei denen sich nicht alles um ein Thema dreht, sondern die neben Literatur eben noch mehr zu bieten haben 🙂

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende wünscht Dir aus Berlin
      VERA

      • Vielen Dank, da bin ich ganz deiner Meinung! Wenn sich etwas zu sehr um ein Thema dreht, dann neigt man dazu sich Fachlich einzuengen und so hat man auch etwas besonderes auf seinen Blog! Ich hoffe du wirst hier eine Menge Spaß haben 🙂

        Liebe Grüße
        Captain Books

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s