Veras Weekly – Urlaub in einer verregneten und stürmischen 40. KW

📝 «Geplant»
… nix mehr – morgen steht wieder die Arbeit an – und das ist keine Planung, sondern ziemlich sicher 😉
… einen neuen Kratzbaum bei Tierwebshop zu bestellen (unser alter ist mittlerweile 9 J. alt und hat zwei ziemlich kaputte Platten und neues Zubehör dafür gibt es nach so vielen Jahren auch nicht mehr) und für Milly ihr eigenes Sortiment bei Zooplus.
… nächsten Samstag geht es endlich zum Friseur.

📚 «Gelesen»
… mehr als die Hälfte durch mit „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ von Petra Hülsmann an – ich bin wieder vollkommen begeistert. Petra Hülsmann ist so eine tolle Autorin und jedes ihrer Bücher ist etwas ganz Besonderes.

😊 «Gefreut»
… über eine erholsame Urlaubswoche, die jetzt leider wieder vorbei ist und einem Besuch im „Little Big City Berlin“ – fand ich sehr interessant.

😳 «Überrascht»
… von der Kraft des Sturms „Xavier“, der hier in Berlin ab Donnerstag-Mittag gewütet und große Schäden angerichtet hat. Unzählige umgestürzte Bäume, davon zahlreiche auf Autos, teilweise kam der öffentliche Personnahverkehr vollkommen zu Erliegen und die Pendler sind nicht nach Hause gekommen von der Arbeit aus, 18 tote Flamingos im Zoo und immer noch wird davor gewarnt öffentliche Parks zu betreten, weil es dort immer wieder passieren kann, dass noch lose Äste aller Größe herabstürzen und Personen erschlagen könnten.

😢 «Traurig»
… über den Tod des Musikers Tom Petty und der bei dem Sturm hier in Berlin getöteten Politikwissenschaftlerin Dr. Sylke Tempel.

😡 «Geärgert»
… ja, habe ich mich sogar zweimal diese Woche – auch, wenn es mich selbst nicht so direkt betroffen hat.

🍴«Gegessen»
… am Dienstag haben wir wieder die leckeren asiatischen Hackbällchen mit Süßkartoffelpüree und Avocado-Dip gemacht aus dem Kochbuch von Felicitas Then – die waren mal wieder sehr köstlich. Mittwoch waren wir nach langer Zeit mal wieder im „Midtown Grill“ im Marriott Hotel Berlin zum Steak Essen – köstlich. Donnerstag hat uns der Sturm an allen Plänen gehindert und es gab Pizza. Freitag waren wir in der Arminius-Markthalle in Moabit und haben im „Fischladen Restaurant“ die alleeköstlichsten Fish & Chips (sogar authentisch mit Malzessig) gegessen. Gestern gab es Lachs im Spinatbett überbacken und heute gibt es Rosenkohl und Hähnchensteak.

👂«Gehört»
… ganz viel Radio – und zwar einen anderen Sender, als ich sonst im Büro höre 😉

💻 «Gemailt»
… mit der lieben Monika Sch., dann kam gestern noch eine total süße Postkarte von meiner lieben Conny und ihrem Andy aus dem Urlaub, mit Marion T., mit Annettchen und mit Silke A.

👀 «Gesehen»
… Socken-Set mit Beatles-Motiven bei Happy Socks – muss ich haben.
… gestern im ZDF die Show anlässlich des 40jährigen Bühnenjubiläums von Nena. Großartig – vor allem der Moment, als sie nochmal mit ihrer alten Band auf der Bühne stand – alles live (schade nur, dass Carlo Karges das nicht mehr erleben kann)! Ich bin ja seit 1982 Nena-Fan – mit Unterbrechungen. Ich bin mir immer noch sicher, dass ich durch die Fan-Zeit damals schon Berlin geprägt wurde. Und was ganz überraschend war: Dadurch, dass ich hier auf dem Blog vor 3 J. einen Lesungsbericht über die Buch-Vorstellung hier in Berlin von „Nena – Geschichte einer Band“ von Rolf Brendel und eine Rezension zum Buch veröffentlicht habe, hatte ich gestern alleine 500 Zugriffe, größtenteils während der Ausstrahlung der Show – und auch heute finden noch viele dadurch den Weg zu den Berichten.
… tolle Fotos gesehen vom Konzert zum 40jährigen Bühnenjubiläum von Foreigner in Michigan, wo sie sowohl mit der gesamten alten Besetzung, als auch mit der aktuellen gespielt haben. Da haben Kelly Hansen und Lou Gramm gemeinsam gesungen – so toll! Da wäre ich so gerne dabei gewesen! Aber wie schön, dass man wenigstens durch das Internet die Möglichkeit hat, sich sowas anzusehen.

💖 «Geknuddelt»
… always the same …

💭 «Gedacht»
… dass jetzt langsam mal die Verlagsvorschauen für Frühjahr 2018 online gehen könnten 😉
… unglaublich, dass es tatsächlich – auch jüngere – Menschen gibt, die die AfD gewählt haben. Der senile Tattergreis Alexander Gauland war am Dienstag-Abend in der Talkshow von Markus Lanz und sah während der Sendung mal wieder öfter als einmal so aus, als sei er eingenickt – an anderen Gesprächen beteiligt hat er sich nie. Wenn er dann durch eine Frage an ihn selbst geweckt wurde, spulte er – wie auch schon in den Polit-Talkshows im Vorlauf zur Bundestagswahl das gleiche Programm ab: Betonen, dass die AfD eine junge Partei ist (was er dort als 80jähriger als Kopf der Partei macht, ist fragwürdig); schimpfen, was andere Parteien falsch machen und dementieren, was im Wahlprogramm der AfD steht. An den Fragen nach konstruktiven Lösungen ist er wie immer gescheitert. Ich zweifle echt am Verstand der Wähler dieser Partei – bei manchen ist es ganz sicher, dass sie keinen (mehr) haben. Heute habe ich in der Presse gelesen, dass die AfD die Light-Alternative zur NPD ist. Ich hoffe nur, die zerlegen sich selbst mit der Zeit.

🏆 «Stolz»
… auf nichts in der abgelaufenen Woche.

💳 «Gekauft»
… nur die neuen Ausgaben von zwei Kochzeitschriften („Chefkoch“ und „Mutti kocht am besten“) und einen Taschenkalender für 2018 bei Thalia (Danke an Monika Schulte, die mir den Input dazu gegeben hatte) – ach ja, und eine der beiden zur Auswahl bestellten Übergangsjacken von Sheego habe ich behalten – und zwei meiner vorstellten Weihnachtsbücher, die ich hier letzte Woche genannt hatte, konnte ich auch schon bei Thalia abholen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Veras Weekly – Urlaub in einer verregneten und stürmischen 40. KW

  1. Wann kommt Klein-Milly denn? Ich bin Spool gespannt!

    Ja, Malz-Essig ist toll, Ich liebe das Zeug, seit ich damals bei den Eltern meines Ex-Freundes in England war. Ich finde, Das passt wie die Faust aufs Auge ❤

    Liebste Grüße
    Bine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s