Veras Weekly – und nochmal krank in der 34. KW :-(

📝 «Geplant»
… immer noch: Erstmal wieder richtig gesund zu werden. Nachdem ich am Montag bis Nachmittags meinen 1. Arbeitstag durchgezogen habe und mein li. Bein immer mehr schmerzte und ich kaum laufen oder angewinkelt sitzen konnte, bin ich gleich von der Arbeit aus zum Krankenhaus gefahren. Ich war wieder in der Notaufnahme der gleichen Klinik, wo ich im FrĂŒhjahr wegen der HNO-Probleme war – zum Einen liegt die Klinik keine 10 Min. mit dem Auto von meiner Arbeit entfernt und zum Anderen hat sie eine eigene Abteilung fĂŒr GefĂ€ĂŸerkrankungen und dort war ich auch gut aufgehoben. Es hat sich dann herausgestellt, dass sich durch das Herumliegen in der Woche davor mit dem Magen-Darm-Infekt tatsĂ€chlich wieder eine Thrombose gebildet hat (vor 2 J. war es das re. Bein, jetzt das li.). Da die Kliniken weder krankschreiben noch Rezepte ausstellen dĂŒrfen, musste ich dann am Dienstag direkt zu meiner Ärztin nach Kreuzberg. 2 BlutverdĂŒnner-Tabletten hatte ich zur ÜberbrĂŒckung mitbekommen. Ich war dann nochmal bis einschl. Donnerstag krankgeschrieben, musste gezielt Laufeinheiten einlegen und Kompressionsstrumpf tragen. Zudem habe ich erfahren, dass ich durch einen erblich bedingten erhöhten Eiweiß-Proteinwert im Blut, der zu Ablagerungen in den GefĂ€ĂŸen fĂŒhrt (das habe ich wohl meinem Vater zu verdanken), ohnehin sehr gefĂ€hrdet bin fĂŒr GefĂ€ĂŸerkrankungen, was mir ziemliche Angst macht. Das Schlimme ist wohl, dass man dem nicht entgegenwirken kann, weil der – da erblich veranlagt – einfach da ist. Damit musste ich erstmal mental klarkommen. Außerdem haben die Tabletten ziemliche Nebenwirkungen, die mir gerade ein wenig zu schaffen machen – das war beim letzten Mal auch schon so. FĂŒr 3 Monate muss ich diese jetzt nehmen.

đŸ“šÂ Â«Gelesen»
… gestern angefangen und aktuell auf Seite 75 bei „Das Brombeerzimmer“ von Anne Töpfer (Andrea Russo) 🙂 – und jedes Mal, wenn ich wieder ein Buch beendet habe stehe ich wieder vor dem Berg ungelesener BĂŒcher und kann mich aufgrund der großen Auswahl nicht entscheiden, was ich als nĂ€chstes lesen soll.

😊 «Gefreut»
… heute ĂŒber eine ausfĂŒhrliche Mail von meiner lieben Kölner Ex-Kollegin Miri mit einem tollen Foto-Link – das hat mich wirklich riesig gefreut 🙂
… auch diese Woche wiederÂ ĂŒber die ganzen sĂŒĂŸen Katzenbaby-Fotos und -Videos von Marion T. und unserer Milly 🙂
… ĂŒber die vielen GenesungswĂŒnsche 🙂
… sogar mein sĂŒĂŸer Toni-Teddy hat gemerkt, dass es mir nicht gut ging und mich im Rahmen seiner Möglichkeiten mit seiner Liebe ĂŒberschĂŒttet und selbst vor GlĂŒck gesabbert dabei 😉
… dass ich Freitag wieder arbeiten konnte und wie lieb und besorgt Chefin und Kolleginnen waren. Wir haben nĂ€mlich am Freitag den Geburtstag meiner Chefin gefeiert. Da wollte ich unbedingt dabei sein, weil es der letzte Geburtstag meiner lieben Chefin in unserer Runde ist, weil sie im FrĂŒhjahr 2018 in den Ruhestand geht. Eine weitere Kollegin geht ja jetzt bereits im Oktober. Das ist so schade, denn wir sind so ein tolles BĂŒro-Team und ich bin unendlich glĂŒcklich, dass ich nach all den Erfahrungen in Köln hier so glĂŒcklich und zufrieden mit meinen Kollegen und meiner Arbeit bin.
… ich bekomme in KĂŒrze ein Rezensionsexemplar von Mariana Lekys Bestseller „Was man von hier aus sehen kann“.

đŸ˜łÂ Â«Ăœberrascht»
… am Freitag wieder einen neuen Kiez in Charlottenburg rund um die Danckelmannstr. kennengelernt, sehr schön, aber auch sehr laut und kinderreich. Ich mag ja die ganzen Kieze in den einzelnen Bezirken sehr, weil jeder sehr individuell ist – auch von LĂ€den und Gastronomie her.

đŸ˜ąÂ Â«Traurig»
… der Mann hat direkt im Anschluss an den Magen-Darm-Infekt wieder seine Divertikulitis bekommen – ihm geht es dadurch auch mental ziemlich schlecht und er ist unleidlich. Wir haben derzeit beide genug von Krankheiten.

😡 «GeĂ€rgert»
… ĂŒber die klebrigen Linden, die gerade mit ihren Absonderungen die Autos versauen. Unsere ganze Straße ist voll mit diesen BĂ€umen und wenn man in die Waschstraße fĂ€hrt und man wieder unter einem Baum parken muss, sieht das Auto am nĂ€chsten Tag wieder genauso schlimm aus.
… dass ich immer so extrem von MĂŒcken zerstochen werde – von Freitag-Nachmittag bis -Abend hatte ich rekordverdĂ€chtige 12 Stiche!!!

đŸŽÂ«Gegessen»
… nur wenig und eingeschrĂ€nkt in der letzten Woche. Heute versuchen wir es mal mit Rouladen, Knödeln und Rotkohl – wollten wir eigentlich schon gestern essen (hatten wir schon vorbereitet), aber dann leider keinen Hunger mehr (der Mann wegen seiner Darmerkrankung und ich durch die Nebenwirkung der Tabletten).

đŸ‘‚Â«Gehört»
… Hubschrauber-Kreisen und ganz viele Blaulicht-Fahrten in der Nacht – manchmal fragt man sich schon, was hier so los ist – steht ja nicht alles in der Zeitung …

đŸ’» «Gemailt»
… am Montag und am Freitag ganz viel dienstlich.

👀 «Gesehen»
… als ich morgens zum Arzt gefahren bin: SiegessĂ€ule, Tiergarten, Brandenburger Tor, im Hintergrund Fernsehturm und Rotes Rathaus, Potsdamer Platz – das ist schon aufregend – ich liebe meine Stadt ❀

💖 «Geknuddelt»
… Mann, Katzen, Kollegen-Team.

đŸ’­Â Â«Gedacht»
… ich will endlich mal tĂ€tig werden in Sachen Ahnenforschung, was meine Oma und meinen Opa hier aus der Region betrifft. Ich weiß so wenig ĂŒber die Familie vĂ€terlicherseits und fĂŒhle mich ihr so verbunden. Meine Oma hat die 20er Jahre in Berlin miterlebt und mich interessiert, ob es noch weitere Verwandte gibt.

đŸ†Â Â«Stolz»
… auf nichts.

💳 «Gekauft»
… Sport-Tubes bei Tchibo – die werde ich als Schutz meiner T-Shirts (die immer im GĂŒrtelbereich kleine Löcher bekommen) ĂŒber die Jeans tragen; 3 BĂŒcher: „Die Phantasie der Schildkröte“ von Judith Pinnow, „Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl“ von Lauren Graham und „VorĂŒbergehend verschossen“ von Anke Maiberg; ein neues Brillenetui mit Flamingos drauf; Blumen fĂŒr den Geburtstag meiner Chefin – ich glaube, das war es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s