Veras Weekly – eine sehr angenehme 29. KW mit Vorfreude auf den Urlaub :-)

📝 «Geplant»
… ab sofort nur noch eine volle Arbeitswoche und dann haben wir 2 Wo. Urlaub – juchu :-). Der Mann und ich haben gestern eine ziemlich lange Liste zusammengestellt mit AusflĂŒgen, die wir in der Zeit machen wollen (… da brĂ€uchten wir allerdings ungefĂ€hr 6 Wo. Urlaub und nur schönes Wetter 😉 …) – aber ich freue mich echt schon riesig auf die schöne Zeit, die da vor uns liegt und auch darauf, dass ich viel Zeit zum Lesen habe. Wegen unserer beiden 4-beinigen PflegefĂ€lle ist ja dieses Jahr keine Reise möglich.
… bis zum Urlaubsbeginn will ich den schmerzenden RĂŒcken besiegt haben – Montag und Dienstag ging es wirklich schon deutlich besser und seit dem Wochenende wieder deutlich schlechter. Ich glaube auch, wir brauchen ziemlich dringend neue Matratzen …

đŸ“šÂ Â«Gelesen»
… bin jetzt zu 75% durch mit „Inselsommer“ von Gabriella Engelmann – auch wieder eine sehr schöne Geschichte, ich muss allerdings auch zugeben, dass mir der 1. Teil („Inselzauber“) noch besser gefallen hat. Ich mag ja diese Thematik in BĂŒchern nicht so: „Alles, was eine Frau braucht um glĂŒcklich zu sein, ist ein Kind.“ – das Thema dominiert die Story doch sehr an manchen Stellen. Ich finde es immer schade, auch in BĂŒchern, wenn man so tut, als könnte eine Frau, die keine Kinder hat, auch nicht glĂŒcklich sein. Ich bin aktuell noch unschlĂŒssig, was ich als nĂ€chstes lesen werde, weil ich so eine mega große Auswahl habe.

😊 «Gefreut»
… habe ich mich sehr, am Freitag meine Kolleginnen nochmal gesehen zu haben vor den Semesterferien. Wir hatten unsere letzte Team-Besprechung fĂŒr dieses Semester und es war mal wieder total angenehm, was aber auch an unserer tollen Chefin liegt. Ich bin immer wieder froh, dass ich in in so einem netten Kollegenkreis arbeiten darf – auch die Besprechung war angenehm und informativ. Wenn ich denke, was mein letzter Chef Köln sich immer zu totgelabert und seinen Mitarbeitern wertvolle Arbeitszeit gestohlen hat, weil er sich so gern reden hörte mit teilweise ziemlich unsinnigem Zeug und sich dann auch noch ĂŒber erkrankte Kolleginnen und Kollegen in der Dienstbesprechung ausgelassen hat – absolutes No Go. Darin unterscheidet sich die hinterlistige, kölsche MentalitĂ€t sehr von der offenen Berliner MentalitĂ€t. Schön, dass ich nach so vielen horrormĂ€ĂŸigen Arbeitsjahren in Köln, doch nochmal eine positive Arbeitserfahrung machen darf ❀

đŸ˜łÂ Â«Ăœberrascht»
… ĂŒber die Gewitter mit den unglaublichen Regenmassen, die sich gestern wieder hier ĂŒber Berlin ausgelassen haben. Gestern hat es dann drei andere U-Bahn-Stationen als beim letzten Unwetter vor 2 Wochen getroffen. Dieses Mal ist aber zum GlĂŒck unser Keller verschont geblieben – nur der Fahrradkeller auf der anderen Seite ist vollgelaufen. Unseren Keller werden wir wohl wĂ€hrend des Urlaubs auch endlich mal aufrĂ€umen und die durchgeweichten Kisten aussortieren. Mal schauen, dass wir bei IKEA ein paar Plastik-Kisten kaufen – zumindest fĂŒr die untere Lage (Danke, liebe Marion H. fĂŒr den Tipp :-* ). Gestern haben mir die Teilnehmer der CSD-Parade unheimlich leid getan, weil ausgerechnet zu dem Zeitpunkt die allerschlimmsten RegengĂŒsse runterkamen. So richtig sommerlich ist es noch nicht – da haben wir noch viel Luft nach Oben 😉

đŸ˜ąÂ Â«Traurig»
… ach, eigentlich nur, dass die RĂŒckenschmerzen wieder stĂ€rker geworden sind.

😡 «GeĂ€rgert»
… ĂŒber die politischen Entwicklungen in der TĂŒrkei und in Polen – einfach nur traurig und erschreckend 😩 …

đŸŽÂ«Gegessen»
… Anfang der Woche waren mal thailĂ€ndisch essen hier im Kiez – war aber nicht so der Renner, nur die Cocktails waren köstlich. Dann gab es diese Woche noch meine ĂŒblichen gefĂŒllten Nudeln mit Tomatensoße und viel Parmesan; Freitag waren wir Tapas Essen im angeblich zweitbesten Tapas-Restaurant Berlins – das „Mar y sol“ am Savignyplatz – fanden wir allerdings beide ziemlich enttĂ€uschend: Sehr teuer, die Tapas-SchĂ€lchen sehr lĂŒckenhaft gefĂŒllt, das Aioli war nur eine mit Kurkuma gefĂ€rbte gewöhnliche Mayonnaise und die Preise ziemlich hoch – also nicht zu empfehlen, eine echte Touristenfalle. Gestern haben wir gebackene Ofenkartoffeln mit KrĂ€uter-CrĂ©me FraĂźche und Aioli gemacht und dazu marinierte Schweinesteaks und in Olivenöl gebratene Pimientos mit Meersalz. Heute gibt es gebratene Schupfnudeln mit Bacon-Bits, Sauerkraut und Schmand vermischt – lecker.

đŸ‘‚Â«Gehört»
… ganz viel Regenprasseln und Gewitter-Donner 😉

đŸ’» «Gemailt»
… da diese Woche vor Semesterabschluss noch so mega viel zu tun war, eigentlich ausschließlich dienstlich und dann habe ich abends keine Lust mehr, private Mails zu schreiben.

👀 «Gesehen»
… aber leider nicht live, da ich zum normal arbeitenden Volk gehöre: William und Kate, die britischen Thronfolger, waren mit ihren Kids in Berlin. Charles und Diana habe ich damals (1987) in Köln vor dem Rathaus live gesehen – war aber eigentlich nur ein Zufall, weil ich dort an dem Tag meinen Ausbildungsvertrag unterschrieben habe.

💖 «Geknuddelt»
… das liebste, beste Kollegen-Team und natĂŒrlich alle hier bei uns im Haushalt 😉

đŸ’­Â Â«Gedacht»
… warum ich immer wieder von solchen bescheuerten AlptrĂ€umen geplagt werde – dieses Mal ging es darum, dass ich die Benachrichtigung mit der Einladung zu einer PrĂŒfung nicht erhalten habe und somit eine wichtige AbschlussprĂŒfung versĂ€umt habe. Die letzte PrĂŒfung hatte ich ĂŒbrigens 2003.

đŸ†Â Â«Stolz»
… ich hab mich in der letzten Zeit oft gefragt, ob meine Oma wohl stolz auf mich gewesen wĂ€re, weil ich die einzige Person in der Familie bin, die ihre Wurzeln zu schĂ€tzen weiß und heute wieder im Großraum Berlin-Brandenburg lebt?! Ich glaube schon 🙂

💳 «Gekauft»
… wirklich nichts diese Woche 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Veras Weekly – eine sehr angenehme 29. KW mit Vorfreude auf den Urlaub :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s