Veras Weekly – die 25. KW, an deren Ende ich wieder ein „ganzes“ Auto habe :-)

📝 «Geplant»
… Ende der Woche einen Biergarten-Besuch mit lieben Freunden ❀
… in 4 Wo. endlich Urlaub – juchu! Auch, wenn wir nicht verreisen, werden wir immer wieder was Schönes unternehmen.

đŸ“šÂ Â«Gelesen»
… bin zur HĂ€lfte durch mit „Kleine LĂŒgen erhalten die Familie“ von Katia Weber – mein Vorablesen-Gewinn. Bin noch ein wenig hin- und hergerissen, wie ich das Buch so finde.

😊 «Gefreut»
… als ich am Freitag-Nachmittag meinen Smartie aus der Werkstatt holen konnte : Ich fahre nun erstmals nach 4 Monaten wieder mit einem vollstĂ€ndigen Auto – und gewaschen wurde er auch noch! So schön ❀  – ich musste ihn mir erstmal vorsichtig anschauen – unglaublich, dass das mein Auto ist.
… die neuen Panda-BĂ€ren sind gestern in Berlin angekommen und werden ab Anfang Juli der Öffentlichkeit prĂ€sentiert. NatĂŒrlich habe ich gestern im RBB die Sondersendung live verfolgt zur Ankunft der BĂ€ren. Ich bin ein großer Fan der Pandas und habe auch noch irgendwo Fotos von YanYan und BaoBao. BaoBao war immerhin der Ă€lteste Zoo-Panda der Welt, als er 2012 mit 34 J. starb. Wir werden ganz sicher, wenn wir Urlaub haben endlich mal wieder in den Zoo gehen – ich hoffe, dann ist auch der erste Ansturm abgeflaut. Aber wir haben in Wien ja damals auch ewig angestanden, um das Panda-Baby FuLong zu sehen oder damals hier in Berlin Knut 😉 . Es kann ja jemand ĂŒber Zoos und Zoo-Tiere sagen, was er will, aber diese Tiere und Zoo-Besuche machen vielen Menschen sehr viel Freude. Und diese Tiere sind in Gefangenschaft geboren und aufgewachsen und es wĂ€re sicherlich keine gute Idee, auf einmal alle Zoo-Tiere auszuwildern, die den LebensumstĂ€nden in freier Natur nicht gewachsen sind. Das ist doch Ă€hnlich wie mit den Katzen, bei denen manche Menschen der Meinung sind, sie enthalten ihren Katzen wichtige Erfahrungen vor wie MĂ€use und Vögel zu fangen und sich frei zu bewegen. Aber ich denke, auf die Erfahrungen, dass Katzen draußen von Autos ĂŒberfahren, von JĂ€gern erschossen oder von bösen Menschen gequĂ€lt oder vergiftet werden, können eigentlich Halter als auch Katze sehr gut verzichten – das sollte man sich mal ĂŒberlegen, bevor man seine Wohnungskatze rauslĂ€sst …

đŸ˜łÂ Â«Ăœberrascht»
… von ganz bezaubernder Buchpost von Andrea Russo, die mir ihren „Anna Rosendahl“-Roman „Meerblick inklusive“ geschickt hat ❀ – ich habe mich sehr gefreut darĂŒber 🙂
… ĂŒber so viele Komplimente zu meiner Rezension von Mina Teicherts Buch „Neben der Spur, aber auf dem Weg“ – es ist wirklich so ein tolles Buch und ich kann es jedem nur ans Herz legen. Es ist so viel mehr, als „nur“ Erfahrungsbericht ĂŒber eine Erkrankung ❀

đŸ˜ąÂ Â«Traurig»
… ĂŒber die gesundheitliche Entwicklung bei Toni – die LĂ€hmung im li. Hinterbein verstĂ€rkt sich immer mehr. Ich hab solche Angst, dass es irgendwann gar nicht mehr geht mit ihm …
… im September geht eine liebe Kollegin in den Ruhestand (ihren Ausstand gibt sie schon offiziell am 13.07.) – das rĂŒckt jetzt immer nĂ€her und stimmt mich traurig und im MĂ€rz 2018 wird dann auch meine liebe Chefin pensioniert 😩 – wir sind gerade so ein gutes Team in der BĂŒro-Gemeinschaft und man macht sich schon ein wenig Sorgen, ob das hoffentlich auch so bleibt.

😡 «GeĂ€rgert»
… ĂŒber die ersten so richtig krĂ€ftigen MĂŒckenstiche 🙂
… gestern ĂŒber eine heftige Schmerzattacke des Trigeminus-Nervs im Gesicht, die mich beim FrĂŒhstĂŒck niedergestreckt hat und wieder bis in den Nacken gezogen hat. Das sind so unglaubliche Schmerzen – auf einer Skala von 1-1o wĂŒrde ich 9+ sagen und die sind auch nicht ohne Schmerztablette zu bewĂ€ltigen gewesen. Zum GlĂŒck kommen diese Attacken nicht so oft, aber mir ging es danach auch noch eine Weile richtig schlecht.
… ĂŒber die Anti-Israel-Großdemo und die ganzen Gegendemos, die am Freitag-Nachmittag die Stadt lahmgelegt haben. Im Übrigen frage ich mich, warum so etwas mit so einem Background ĂŒberhaupt genehmigt wird?!
… ĂŒber DPD: Ich hatte bei M&S-Mode in Holland Klamotten bestellt. Doch leider wurden diese mit DPD versandt – angeblich hatte ich lt. Sendungsverfolgung 2x eine Karte im Briefkasten (in Wirklichkeit nicht einmal!). Nun ist die Sendung mittlerweile an den Absender zurĂŒckgegangen.
… ĂŒber DHL: Ich habe den ganzen Samstag auf ein Paket von Tchibo gewartet, das mir angekĂŒndigt wurde – wir waren die ganze Zeit zu Hause. Als ich um 17 Uhr in die Sendungsverfolgung schaue, wurde das Paket angeblich bei meinem Nachbarn (einem Foto-Laden in einer ganz anderen Straße) abgegeben und ich hĂ€tte eine Karte im Briefkasten (hatte ich – natĂŒrlich – nicht), aber wir haben es trotzdem mit der Sendungsverfolgung ausgehĂ€ndigt bekommen.

đŸŽÂ«Gegessen»
… mal sehen, was ich noch zusammen bekomme: Lachs-Sahne-Gratin mit Kartoffeln; HĂŒhnerfrikassee mit Petersilien-Butterkartoffeln; Gyros in Metaxa-Sauce bei „Georgios“ in Wilmersdorf;  Spargel mit Weißwein-Hollandaise, Schinken-Variationen und neuen Kartoffeln; Tagliatelle-Auflauf mit Schweinefilet, Champignons und BergkĂ€se – was es heute gibt, wissen wir noch nicht.

đŸ‘‚Â«Gehört»
… Gewitter – und das ganz heftig diese Woche. Die Depeche Mode-Fans, die zu dem Zeitpunkt im Olympia-Stadion waren, haben mir irgendwie leid getan.
… eine Halbschwester von Toni (sie ist 1,5 J. Ă€lter als er und hat den gleichen Papa) bekommt Nachwuchs ❀
… eine liebe Freundin, die ich schon seit 1985 kenne, ist bei ihrem Mann ausgezogen – die Beiden sind auch schon sehr lange zusammen. Hat mich irgendwie sehr traurig gestimmt.

đŸ’» «Gemailt»
… mit Marion H. in Köln, Marion T. in Bremen, Kerstin J., Conny M., Mina T., Eden Books, meiner Sue in Innsbruck.

👀 «Gesehen»
… bald sind wieder die Sommer-OpenAir-Kinos aktiv – ich werde mal die Programme studieren und schauen, ob wir das fĂŒr die Zeit wĂ€hrend unseres Urlaubs finden.
… den 24-Std.-Twitter-Marathon der Berliner Polizei – man glaubt es manchmal wirklich nicht, mit welchen Anliegen die Notrufzentrale der Polizei belastet wird und zu EinsĂ€tzen genötigt wird. Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll 😉

💖 «Geknuddelt»
… alles was hier im gleichen Haushalt lebt und einen lieben Kollegen, der mich am Freitag ĂŒberraschend im BĂŒro besucht hat, weil er einen Termin im gleichen GebĂ€ude hatte – wir sehen uns sonst eher selten.

đŸ’­Â Â«Gedacht»
… warum mich seit Jahren immer wieder Ă€hnliche TrĂ€ume plagen von PrĂŒfungen und Klausuren – zwar immer in unterschiedlichen Varianten, aber immer irgendwie gleichermaßen real und anstrengend …?!

đŸ†Â Â«Stolz»
… auch diese Woche wieder auf nichts Spezielles.

💳 «Gekauft»
… nachdem das ja mit meiner Bestellung bei M&S-Mode nicht funktioniert hat, habe ich diese Woche dann nochmal bei Tchibo und bei C&A (die Sachen werden in die Filiale hier um die Ecke geliefert). Tja, dann bin ich beim Buchkauf noch ein wenig ĂŒbermĂŒtig gewesen: „FrĂŒhstĂŒck mit Meerblick“ von Debbie Johnson, „Sommer in der kleinen BĂ€ckerei am Strandweg“ von Jennie Colgan und „Darf ich Dir das Sie anbieten?“ von Luisa Binder habe ich gekauft, außerdem „Instafame oder Gummistiefel in Acryl“ von Mila Summers vorbestellt. Im August kommen ja dann gleich 5 Must-Have-BĂŒcher auf den Markt – der Juli ist buchkauftechnisch gesehen eher eine Nullnummer 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s