Veras Weekly – gute Neuigkeiten in der 24. KW :-)

📝 «Geplant»
… nichts Besonderes.

đŸ“šÂ Â«Gelesen»
… bin auf den letzten Seiten von „Neben der Spur, aber auf dem Weg – Warum ADS und ADHS nicht das Ende der Welt sind“ von Mina Teichert (Rezension folgt irgendwann in der neuen Woche). Danach geht es dann bei mir weiter mit meinem Gewinn von vorablesen.de: „Kleine LĂŒgen erhalten die Familie“ von Katia Weber.

😊 «Gefreut»
… und zwar so richtig, richtig dolle: Ich habe am Freitag die guten Nachrichten von meinem Anwalt erhalten, dass die Versicherung der Unfallverursacherin von meinem Unfall am 28.02.2017 nun endlich die Haftung anerkannt hat und fĂŒr den Unfallschaden aufkommt 🙂 – ich kann gar nicht sagen, wie glĂŒcklich mich das gemacht hat und welche Gebirge geröllartig von meinem Herzen gefallen sind, dass das jetzt doch ein gutes Ende nimmt (ich hab mich schon vor Gericht sitzen sehen)! Das hat mich so viele Nerven, Panikattacken, TrĂ€nen, Zeit, Schriftverkehr usw. gekostet. Die Unfallverursacherin hat ĂŒbrigens, nachdem die Sache bei der Amtsanwaltschaft war, nachtrĂ€glich noch ein Bußgeld von 100€ aufgebrummt bekommen. Da Smart die Ersatzteile fĂŒr mein Auto schon seit MĂ€rz (seit dem Gutachten) auf Lager hatte, habe ich fĂŒr Donnerstag schon einen Werkstatt-Termin dort und meine defekte Lenkung wird dann auch direkt mit repariert – er muss dann wohl fĂŒr ein paar Tage dort bleiben. Da jetzt wieder die klebrigen LindenblĂŒten aktiv sind, kann ich den Smart nun auch endlich mal wieder waschen. Hach, ich bin auf jeden Fall total happy mit den guten Neuigkeiten und das hat den Start ins Wochenende versĂŒĂŸt ❀
… durch die neuen Medikamente hatte Toni jetzt 2 Wo. keine Verstopfung mehr – zwar manchmal dafĂŒr auch Durchfall, was bei einem gehbehinderten Kater auch eher suboptimal ist, aber immer noch besser.
… hab ich mich auch fĂŒr die ganzen Besucher der Phil Collins-Konzerte in Köln. Wir hatten ihn ja 1998 in Dortmund live gesehen (so wollte ich ihn auch gern in Erinnerung behalten) und 2007 mit Genesis in DĂŒsseldorf. Wir wĂ€ren nicht bereit gewesen, so viel Geld in Tickets zu investieren wie es fĂŒr Köln erforderlich gewesen wĂ€re – London war deutlich gĂŒnstiger, aber bei unserem GlĂŒck hĂ€tten wir da garantiert eines der Konzerte erwischt, die abgesagt wurden.
… die alte Mary-Katze ist trotz, dass sie so extrem dĂŒnn ist, so unglaublich fit. Gestern und heute hat sie wieder vor der SchlafzimmertĂŒre Krach gemacht (mit Stimme und Pfoten), um ihr fĂŒr ihr Rudel Futter klarzumachen 😉 – und sie lotst mich wieder regelmĂ€ĂŸig zum Bett, wo sie sich dann drapiert und eine Knuddelaudienz gibt – und hinter welchem Ohr zuerst gekrault wird oder vielleicht doch lieber unter dem Kinn zuerst, entscheidet alleine die alte Lady, die einen sehr starken Willen hat 😉

đŸ˜łÂ Â«Ăœberrascht»
… Mein Sir Paul McCartney – der Musik-Gott ĂŒberhaupt – wird heute tatsĂ€chlich schon 75 Jahre alt! Wow – ich hoffe, dass er bei so guter Gesundheit wie bisher bleibt und noch sehr, sehr alt werden wird und wir weiterhin so viele tolle Konzerte von ihm zu sehen bekommen – koste es, was es wolle (fĂŒr Konzert-Tickets von ihm gibt es bei uns kein Limit) :-). Als ich Tony Bennett vor 2 J. live gesehen habe, war er 88 – ich hoffe, dass Paul McCartney in dem Alter auch noch die BĂŒhnen rocken wird. Werde wirklich immer ein Fan-Girl sein 😉
… am 24.06. ist es soweit: Das neue Berliner Panda-PĂ€rchen aus China landet in Berlin – und der RBB macht eine Live-Sondersendung im TV ĂŒber deren Ankunft auf dem Flughafen Schönefeld. FĂŒr mich jetzt endlich mal wieder ein Grund in den Zoo zu gehen –  aber wir warten noch ein wenig, bis der erste große Besucheransturm vorĂŒber ist. Wenn ich denke, wie lange wir damals angestanden haben, um EisbĂ€r Knut erstmals zu sehen oder in Wien den Panda-Teenie FuLong. Ich freue mich auf jeden Fall – wir waren damals auch immer extra lange am Gehege von Bao Bao und Yan Yan hier im Berliner Zoo. Und dass der Berliner Zoo gut ist in Panda-Pflege, zeigt sich darin, dass Bao Bao zuletzt der Ă€lteste, noch lebende Zoo-Panda der Welt war 🙂

đŸ˜ąÂ Â«Traurig»
… besonders bewegt hat mich diese Woche der furchtbare Hochhaus-Brand in London, wo nach derzeitigen Erkenntnissen mindestens 58 Menschen ums Leben gekommen sind – unvorstellbarer Horror in so einem Flammenmeer gefangen zu sein und dem nicht entkommen zu können. Über die nĂ€heren UmstĂ€nde ist derzeit nichts bekannt und irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass da noch einiges an Informationen zurĂŒckgehalten wird.
… ich habe mich bei Facebook auf so vielen Ostsee-Seiten als Follower angemeldet, dass es jetzt schon fast ein wenig weh tut, wenn ich die ganzen Fotos von dort sehe. Besondere Sehnsucht habe ich nach RĂŒgen ❀

😡 «GeĂ€rgert»
… ach, eigentlich ĂŒber nichts so wirklich …

đŸŽÂ«Gegessen»
… wir waren diese Woche 2x Essen – einmal haben wir hier im Kiez einen tollen Italiener ausprobiert, den wir noch nicht kannten und wirklich sehr köstlich gegessen (Trattoria Lorenzo & Nardino in der Spielhagenstr. in Charlottenburg – die haben leider keine eigene Internet-Seite) – ich habe dort erstmals Thunfisch-Carpaccio probiert und es so unglaublich lecker und dann noch eine sehr, sehr gute Lasagne. Donnerstag haben der Mann und ich, weil es so warm war, einen Caesars Salad selbst gemacht abends und dazu gab es Knoblauchbrot – sehr lecker. Am Freitag waren wir zur Feier des Tages (nachdem ich die guten Nachrichten wegen der Haftungsanerkennung bekommen hatte) schwĂ€bisch essen in Schöneberg, am wunderschönen Viktoria-Luise-Platz, im Wiesenstein. Und einmal haben wir griechisch bestellt bei „Ach! Niko Ach“. Gestern gab es bei uns mal wieder Spargel – so lange die Spargel-Zeit noch lĂ€uft, mĂŒssen wir das auskosten; als Nachtisch frische Erdbeeren und Eis. Heute gibt es ganz einfach Rahmspinat, Salzkartoffeln und Spiegelei. Tja, und was es sonst so gab, bekomme ich irgendwie nicht mehr so zusammen.

đŸ‘‚Â«Gehört»
… MĂŒcken summen – es geht los – und ich hatte diese Woche schon einige nĂ€chtliche Angriffe und bin mit Insektenstichen oder durch das Summen der MĂŒcke an meinem Ohr (wo sie mich prompt hinein gestochen hat) aufgewacht *grrr*

đŸ’» «Gemailt»
… mit Kerstin H., Marion T., Natalie M., Andrea R. – ist jetzt alles, was mir gerade prĂ€sent ist.

👀 «Gesehen»
… Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl ist gestorben nach langer Krankheit und im hohen Alter von 87 Jahren. Er hat mich durch seine lange Amtszeit durch Jugend und frĂŒhes Erwachsenenalter begleitet. Ich war wirklich nie ein Fan von ihm, aber er hat maßgeblich mit dazu beigetragen durch die deutsche Einheit, dass das Leben um so vieles reicher und schöner geworden ist und man so unendlich viele Möglichkeiten mehr im Leben hat – sowohl auf der ehemaligen west- als auch der ostdeutschen Seite. Die von ihm prophezeiten „blĂŒhenden Landschaften“ sind wahr geworden. Da ich auch noch die DDR live erlebt habe und weiß, wie es vorher war, bin ich glĂŒcklich, dass ich heute in einem so großen, schönen Land leben darf – mein Leben wĂ€ren ohne die Mecklenburgische OstseekĂŒste, Potsdam, Brandenburg usw. um so vieles Ă€rmer …

💖 «Geknuddelt»
… ganz besonders intensiv die Mary-Katze – aber auch alle anderen Familien-Mitglieder hier in meiner kleinen Familie.

đŸ’­Â Â«Gedacht»
… ich hĂ€tte so gern wieder ein Fahrrad, aber irgendwie macht mir Fahrrad fahren hier in Berlin ein wenig Angst, weil hier wirklich extrem viele (tödliche) FahrradunfĂ€lle passieren.

đŸ†Â Â«Stolz»
… da fĂ€llt mir gerade nichts ein.

💳 «Gekauft»
… ich habe eine Bestellung bei MS-Mode aufgegeben, die aber – Dank DPD – bis jetzt nicht hier angekommen ist. Ich schieb das jetzt mal auf die ganzen Straßensperrungen aufgrund der Wochenend-Veranstaltungen (Velothon, Classic Days-Oldtimer-Schau usw.) und hoffe darauf, dass das Paket dann in der nĂ€chsten Woche zugestellt wird – da ich mit DPD schon sehr negative Paket-Abenteuer erlebt habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s