Rezension: Sophie Kinsella – „Shopaholic & Family“

img_3742Fakten:
Taschenbuch (Paperback = Doppelumschlag), Goldmann, erschienen 13.06.2016, 379 Seiten, 9,99€ – auch als eBook und Hörbuch erhältlich.

Autorin:
Die britische Autorin Sophie Kinsella, geb. am 12.12.1969 in London, schrieb ihre ersten Werke mit 24 J. unter ihrem realen Namen Madeleine Wickham. Sie arbeitete zunächst als Wirtschaftsjournalistin und schrieb in dieser Zeit unter dem Pseudonym “Sophie Kinsella” ihren ersten großen Beststeller “Die Schnäppchenjägerin” (Original: “Shopaholic”) aus der mit diesem vorerst letzten Band nunmehr 8 Titel umfassenden Reihe um die romantische, leicht anstrengende und chronisch shopping-süchtige Chaotin Becky Bloomwood (verheiratete Brandon). Der 1. und 2. Teil wurde sogar in einem Film sehr erfolgreich auf die internationalen Kino-Leinwände gebracht, mit der Schauspielerin Isla Fisher in der Hauptrolle – siehe auch dieses Cover. Viele weitere romantische Frauen-Komödien summieren sich dazu und jede Neuerscheinung der Autorin wird ein Bestseller. Mit „Schau mir in die Augen, Audrey“ veröffentlichte sie im Juli 2015 bei cbj ihren ersten Jugendroman in Deutschland. Ihre Schwester, Gemma Townley, hat vor einer Weile ebenfalls einige beliebte Frauen-Romane veröffentlicht. Sophie Kinsella lebt mit Mann und vier Kindern in London.

Handlung:
Während Becky Brandon und ihr Mann Luke versucht haben, in Hollywood geschäftlich Fuß zu fassen, hat ihr Vater andere Probleme: In Erinnerung an alte Zeiten hat er sich auf den Weg Richtung Las Vegas gemacht, um einem alten Freund einen Gefallen zu tun. Mehr weiß die Familie nicht – außer, dass er in Begleitung von Tarkie, dem leicht labilen Mann von Beckys bester Freundin Suze, und Bryce, einem Wellness-Guru aus dem „Golden Peace“, dem Yoga-Imperium von Beckys Erzfeindin Alicia unterwegs ist. Luke, Becky, Töchterchen Minnie, Beckys Mum mit Nachbarin Janice, Suze sowie Erzfeindin Alicia begeben sich in einem Caravan auf den Roadtrip ihres Lebens nach Las Vegas, um Beckys Dad und Tarkie zu finden. Aber, ist die Suche nach den Beiden wirklich von Erfolg gekrönt? Wird Beckys Dad es schaffen, Fehler aus der Vergangenheit beizulegen? Oder verändert dieser Roadtrip sogar das Leben aller Betroffenen nochmal nachhaltig?

Fazit:
Auch dieses Taschenbuch ist wieder als Paperback (doppelter Umschlag) für günstige 9,99€ in wirklich hochwertiger Qualität erschienen.
Das Cover ist zwar farblich sehr hübsch gestaltet, hat aber mit dem Titel und der Story leider irgendwie gar nichts zu tun – also anders, als bei den bisherigen Bänden.
Die 379 Seiten beinhalten 19 Kapitel in angenehmem Schriftbild mit einigen originellen Briefwechseln von Becky – u. a. mit ihrem pensionierten Bank-Berater Derek Smeath – plus Dankeswort. Die Kapitel hätten für meinen Geschmack gern manchmal etwas kürzer sein dürfen – vor Allem das ziemlich lange 10. Kapitel.
Dieser Roman hat mich zwar wieder bestens unterhalten, dennoch muss ich zugeben, dass mich die „Schnäppchenjägerin“-Romane lange nicht mehr so mitreißt, wie die ersten Bände damals.
Während der letzte Band „Shopaholic in Hollywood“ ja irgendwie so ein Übergangsbuch zu dieser Geschichte hier war, ist dieses Buch hier jetzt nun offenbar das Finale. Sophie Kinsella hat bei ihrer Buchvorstellung in Berlin angekündigt, dass dies vorerst der letzte „Shopaholic“-Band sein wird und sie sich erstmal den vielen anderen Buch-Ideen widmen möchte, die sie noch verwirklichen möchte.
Da die Geschichten um Becky immer aberwitziger und unrealistischer wurden, hatte man auch manchmal das Gefühl, dass die Geschichten aus Beckys Leben langsam wirklich ausgeschöpft sind.
Für dieses Finale hat sich Sophie Kinsella ein schönes Ende einfallen lassen, mit dem man als Leserin gut lebt und Becky und ihre Familie und Freunde erstmal in guter Erinnerung behält. Und vielleicht gibt es in einigen Jahren ja doch nochmal ein Wiederlesen …
Von mir gibt es für alle eingefleischten Fans von Sophie Kinsella und Becky Brandon eine 4****-Sterne-Leseempfehlung – das Finale ist ein Must Have, eben auch, weil es der vorerst letzte Band dieser Reihe ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s