Rezension: Tanja Janz – „Friesenknöllchen mit Meerblick“

978-3-95576-625-2Fakten:
Mini-eBook, Mira-Taschenbuch (mtb), erschienen: 15.09.2016, ca. 70 Seiten, 0,99€

Autorin:
Tanja Janz, Jg. 1974, lebt mit Katzen und ihrer Familie in Gelsenkirchen und ist Schalke-Fan. Über ein Lehramtsstudium der Anglistik, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Essen, Tätigkeiten als Nachhilfelehrerin, Ltg. eines Nachhilfeinstitutes und VHS-Dozentin kam sie endgültig zum Schreiben. Über ihre lustigen und auch realen Erfahrungen aus dieser Zeit und den Mängeln des deutschen Bildungssystems hat sie 2013 „Der ist ja nicht doof, nur irgendwie hochbegabt – Unkorrigierte Geschichten aus der Nachhilfestunde“ veröffentlicht. Außerdem schreibt sie Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. die „Pferdeinternat“-Reihe. Mit Heike Abidi veröffentlichte sie  unter dem Pseudonym „Maya Seidensticker“ die 3-bändige Jugendbuch-Reihe „We love Fashion“ und als ABBA-Fans unter dem gemeinsamen Pseudonym „Jana Fuchs“ mit „Dancing Queens“ einen Roman mit Bezug zu ihrer Lieblingsband. „Strandperlen“ war der 1. St. Peter-Ording-Roman von Tanja Janz, 2016 folgte nun „Krabbe mit Rettungsring“ und aktuell nun dieses kleine eBook „Friesenknöllchen mit Meerblick“. Dieses soll Appetit auf den im November 2016 erscheinenden St. Peter-Ording-Winterroman „Friesenherzen und Winterzauber“ machen. Und auch der nächste Sommer-Roman dieser Reihe „Mit Dir auf Düne Sieben“ ist für Juni 2017 bereits angekündigt.

Handlung:
Martina und Björn, sind nicht nur Eltern der Zwillinge Lisa und Kim, sondern auch die Betreiber des gut laufenden Restaurants „Deichfürst“, das am Böhler Strand von St. Peter-Ording in einem der typischen Pfahlbauten gehobene Küche anbietet. Alles ist super, bis die Betreiber des benachbarten „Café Sandkuchen“ aus Altersgründen aufgeben und sich im dortigen Pfahlbau eine bekannte Systemgastronomie-Kette einmietet, die preisgünstige italienische XXL-Gerichte anbietet. Martina und Björn sind mit ihrem „Deichfürsten“ gezwungen neue Wege zu gehen, aber sie lernen, wie wichtig es ist, dabei auch ganz große Träume nie aus den Augen zu verlieren …

Fazit:
Ich liebe die St. Peter-Ording-Romane von Tanja Janz ganz einfach, daher stand es außer Frage, dass ich auch diesen Kurz-Roman lesen werde, obwohl er ja nur als eBook erhältlich ist und ich eigentlich nicht so der große eBook-Fan bin.
Dieses Mini-eBook soll eigentlich nur ein Appetit-Anreger sein für den im November erscheinenden Winter-Roman dieser Reihe, in dem Martina und Björn als Betreiber des „Deichfürst“ ebenfalls wieder eine Rolle spielen werden.
Das Cover mit der Möwe ist wunderschön und nimmt Bezug auf die Geschichte, die hier erzählt wird. Es reiht sich perfekt in die Reihe der anderen St. Peter-Ording-Romane von Tanja Janz ein.
Die rund 70 Seiten sind verteilt auf 7 Kapitel + Epilog und Nachwort – die Kapitel haben für mich die optimale Leselänge. Außerdem als besonderes Goodie die Rezepte zu den berühmten Friesenknöllchen und Martinas Inselkäse. Das Preis-/Leistungsverhältnis für diese kleine Geschichte ist absolut in Ordnung.
Auch in diesem Buch ist es Tanja Janz wieder gelungen, liebenswerte und authentische Charaktere auf den Buchseiten zum Leben zu erwecken und in dem Roman mal ein ganz anderes Thema anzupacken: Die kleinen und ganz großen Sorgen von Gastronomie-Betrieben – egal ob als Einzelbetrieb oder Systemgastronomie-Kette. Ein sehr interessantes Thema, auch, wenn es sich vielleicht nicht auf Anhieb nicht so anhört und manche Leser vielleicht andere Erwartungen haben.
Das Thema wirkt gut recherchiert und die Geschichte sehr lebensecht. Man lernt, dass man auch ganz große Ziele bei Rückschlägen niemals aus den Augen verlieren sollte. Ich finde es super, dass hier eine echte Geschichte aus dem Leben und keine HappyEnde-Lovestory der Inhalt des Romans ist.
Ich freue mich auf ein Wiederlesen mit Martina und Björn und der Crew vom „Deichfürst“ im nächsten Roman und gebe für diese kurze, aber wirklich lesenswerte eBook wieder 5***** Sterne 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s