Rezension: Gabriella Engelmann (Hrsg.) – „Wellenküsse und Sommerfunkeln – Geschichten in Sonnengelb und Meeresblau“

CoverFakten:
eBook, feelings by Droemer Knaur, erschienen: 01.04.2016, 366 Seiten, 8,99€
(das Buch soll im Frühjahr 2017 auch als Taschenbuch erscheinen)

Herausgeberin:
Gabriella Engelmann wurde 1966 in München geboren. Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin und blieb sie weiterhin in der Branche und war als Lektorin, Verlagsleiterin, Literatur-Scout und Autorin tätig. Sie schreibt sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Romane für Erwachsene. Hier sind besonders ihre „Insel“-Romane zu erwähnen, in denen man merkt, wie sehr sie den Norden Deutschlands liebt – auch ihr Jugendbuch „Sturmgeflüster“ spielt auf der Insel Sylt. Sie schrieb außerdem auch unter dem Pseudonym Rebecca Fischer und entwickelt Stoff für Fernsehverfilmungen. Mit ihren Kurzgeschichten ist sie selbst immer wieder in Anthologien vertreten.

In dieser Anthologie vertretene Autorinnen:
Gabriella Engelmann, Jana Voosen, Kirsten Rick, Adriana Popescu, Nina George, Nancy Salchow, Judith Kern, Silke Schütze, Iny Lorentz, Marie Matisek, Andrea Hackenberg, Sina Beerwald, Tania Krätschmar, Gisa Pauly, Sofie Cramer, Anneke Mohn, Ally Taylor, Antonia Michaelis, Jean Bagnol, Kerstin Hohlfeld, Britta Sabbag, Birgit Hasselbusch

Handlung:
22 sommerliche Kurzgeschichten ganz unterschiedlicher Genres von ganz verschiedenen deutschen Autorinnen

Fazit:
Das Cover suggeriert Strand, Urlaub, Sonne, Meer – genau dort, wo die meisten im Buch enthaltenen spielen und wo man diese Anthologie am besten liest: Im Strandkorb oder Liegestuhl, mit Blick aufs Wasser, im Urlaub 🙂
So unterschiedlich wie die 22 Autorinnen des Buches sind auch ihre hier vertretenen Geschichten: Man findet hier wirklich fast alle Genres (Unterhaltung, Liebesroman, History, Erotik, Krimi, Tiere) und viele Orte der Welt – besonders stark ist natürlich Norddeutschland vertreten.
Meiner Meinung nach eignen sich solche Anthologien sehr gut, um neue Autorinnen kennenzulernen – ich selbst bin durch solche Bände schon mehrfach auf  wirklich tolle Autorinnen (so damals auch auf Gabriella Engelmann) aufmerksam geworden und hab mir dann gleich mal ein ganzes Buch aus deren Feder gekauft.
Da die Geschichten ebenso unterschiedlich sind wie die Geschmäcker der Leserinnen, wird auch jeder seine eigenen Favoriten bei der Lektüre auswählen. Von den 22 Stories hatte ich 10 Favoriten, und zwar die Geschichten von: Gabriella Engelmann, Adriana Popescu, Nancy Salchow, Andrea Hackenberg, Tania Krätschmar, Sofie Cramer, Anneke Mohn, Kerstin Hohlfeld, Britta Sabbag und Birgit Hasselbusch – alle aus meinem Lieblingsgenres und am nächsten an meinem persönlichen Geschmack.
Ich gebe hier eine Leseempfehlung mit 4**** Sternen – ideale Urlaubslektüre für zwischendurch 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s