Veras Weekly – 13. Woche und der Frühling naht …

📝 «Geplant»
… nichts – nur in Gedanken – wie es wäre, wenn der Balkon jetzt schon angebracht wäre …

📚 «Gelesen»
… da ich sehr lesefaul war letzte Woche immer  noch: „Tieffliegende Liebe“ von Charly von Feyerabend – fast ausgelesen jetzt. Danach geht es weiter mit „Liebe wie gedruckt“ von Rieke Schermer.

😊 «Gefreut»
… dass ich die 1. Arbeitswoche nach der Grippe (die ja immer noch nicht so richtig weg ist), so gut gemeistert habe und einige wichtige Dinge erledigen konnte, die durch meine Krankheit mächtig in Verzug geraten sind.
… eher Vorfreude auf einige tolle neue Bücher, die in den nächsten Monaten erscheinen werden und deren Erscheinungstermin ich kaum abwarten kann. Meine Must-Haves bzw. Must-Reads alleine für April und Mai sind die folgenden:
– Heike Wanner: „Liebe in Sommergrün“ (15.04.2016)
– Britta Sabbag: „Der Sommer mit Pippa“ (2.04.2016)
– Gabriella Engelmann: „Wildrosensommer“ (02.05.2016)
– Tanja Janz: „Krabbe mit Rettungsring“ (10.05.2016)
– Frauke Scheunemann: „Ziemlich unverhofft“ (16.05.2016)
– Judith Pinnow: „Versprich mir, dass es großartig wird“ (25.05.2016)

😳 «Überrascht»
… dass der Mann und ich jetzt in die 4. Husten-Woche gehen. Ganz grausig! Letzte Woche war ich erstmals wieder arbeiten, aber habe gemerkt, dass ich da noch kräftemäßig nach der Grippe noch ziemlich an meine Grenzen komme.

😢 «Traurig»
… und vor Allem wahnsinnig geschockt über den Tod des Sängers Roger Cicero, der nur 1 J. älter war als ich – was mir wieder zeigt, das Leben zu genießen und auszukosten, da man nie weiß, wieviel Zeit einem bleibt. Mir tut es vor Allem sehr leid für seinen kleinen Sohn, der erst 7 J. alt ist.
… auch über den Tod von Hans-Dietrich Genscher war ich sehr betrübt, auch, wenn er schon 89 J. alt war, so hat ein ganz großartiger Mensch diese Welt verlassen, der Geschichte geschrieben hat mit der Verkündung der Ausreisegenehmigung für die DDR-Flüchtlinge in der BRD-Botschaft in Prag 1989.
… als ich gestern im TV die Ausschnitte aus der Trauerfeier für Guido Westerwelle gesehen habe, da hatte ich schon einen Kloß im Hals und Tränen in den Augen.

😡 «Geärgert»
… natürlich erstmal über den immer noch andauernden Husten, der mich so richtig dolle schafft, jetzt seit über 3 Wo.
… darüber, dass wir immer noch keinen Balkon haben. Nun wird es Frühling und der Balkon muss ja auch noch katzensicher gemacht werden. Mary lief heute schon die ganze Zeit meckernd durch die Gegend, weil Balkonwetter ist – nun liegen beide Katzen im Bett.
… über meine Uhr von „Madison“, die nach nur 2 J. hinüber ist, weil sich das Rädchen nicht mehr drehen lässt, mit dem man Zeit- und Datumsanzeige einstellt. Dabei schien mir die Uhr von der Qualität her zunächst auch nicht schlechter als eine Ice-Watch zu sein (von denen habe ich mittlerweile 6 Stück), die es aber damals nicht in dieser Farbe gab, wie die Uhr von Madison. Reparatur lohnt sich nicht, denke ich mir.
… über eine ebay-Auktion: Buch ersteigert am 20.03. für 3,39€, Geld nachweislich überwiesen am 23.03., am 24.03. Mail erhalten von der Verkäuferin, dass sie am 27.03. bei ebay einen Fall eröffnet wg. Nicht-Erhalt des Auktionsbetrages (?) und heute die Nachricht erhalten, dass die Verkäuferin die Auktion abbricht und ich kein Anrecht mehr auf den Artikel hätte! Überweisungsbeleg an sie und an ebay geschickt und nun mal sehen, was daraus wird! Ich sooo unheimlich wütend!
… dass das mit meinem Abo der Zeitschrift „Lecker“ hier an die neue Adresse auch im 2. Monat noch nicht klappt und ich die Zeitschrift schon wieder nicht erhalten habe!

🍴«Gegessen»
… Burger von Burgers Berlin in Charlottenburg; nach langer Zeit mal wieder Tapas im Restaurant Tapas – sollte man viel öfter mal machen; Freitag haben wir – wie so oft – das Wochenende bei „Rogacki“ in der Wilmersdorfer Str. eingeläutet bei Garnelenspießen, Fischteller mit Bratkartoffeln und Gurkensalat und Weißwein und am gestrigen Samstag haben wir lecker selbst gekocht: Rosa gebratene Entenbrust, mit Rösti-Ecken, Preiselbeerrahmsoße und Knoblauchblattspinat (das haben wir vor ca. 20 J. mal so gegessen im Restaurant Wildschütz in Garmisch-Partenkirchen und kochen es seither immer wieder gerne nach); heute gibt es Carpaccio mit Rucola, Avocado, Parmesan, gutem Olivenöl und Crema Balsamico.

👂«Gehört»
… ganz viele dämliche April-Scherze, die über den Tag verteilt ausgesprochen nervig sind, weil sie so offensichtlich sind.

💻 «Gemailt»
… fast nur dienstlich in der abgelaufenen Woche – da hatte ich abends keine Lust mehr, auch noch privat zu mailen.

👀 «Gesehen»
… am letzten Sonntag-Abend eine tolle Reise-Doku über Nord-Italien und gedacht, dass ich da auch mal wahnsinnig gerne hinreisen würde, aber ich denke, wir werden als nächstes nochmal nach Binz/Rügen reisen.

💖 «Geknuddelt»
… das Übliche – sogar Joelle lässt sich manchmal knuddeln.

💭 «Gedacht»
… dass es ein eigenartiges, unbehagliches Gefühl ist, die Straße langzufahren und über die Stelle hinweg, wo vor 3 Wo. ein Drogendealer mit einer Autobombe in seinem Fahrzeug umgebracht wurde – das ist keine 100 m hier um die Ecke entfernt und war wohl ein Rachemord der organisierten Kriminalität.

🏆 «Stolz»
… so richtig auf gar nichts.

💳 «Gekauft»
… mal wieder ein neues, fruchtiges Balea-Duschgel bei dm – ich kann daran einfach nie vorbei gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s