Veras Weekly – weiterhin vergrippt in der 12. KW …

📝 «Geplant»
… absolut nichts, außer gesund zu werden, weil die Grippe mich eine weitere Woche voll im Griff hatte.

đŸ“šÂ Â«Gelesen»
… „Tieffliegende Liebe“ – ein absolut witziger und Ă€ußerst turbulenter ChickLit-Roman von Charly von Feyerabend – gefĂ€llt mir super!

😊 «Gefreut»
…Â ĂŒber eine liebe Osterkarte von meiner Freundin Anke aus Plauen ❀ und What’sApp-Nachrichten von meiner Freundin Marion in Köln und Sue in Innsbruck zu Ostern.
… ĂŒber ein Rezensionsexemplar des Buches „Taxi Gourmet“ von Layne Mosler – mal was ganz Anderes 🙂
… darĂŒber, dass meine Freundin Kerstin ab Herbst wieder ihre tollen Literatur-Salons veranstalten wird 🙂

đŸ˜łÂ Â«Ăœberrascht»
… dass ich tatsĂ€chlich zwei volle Wochen lang die Grippe habe und jetzt eigentlich immer noch nicht so richtig gesund bin, aber jetzt endlich wieder arbeiten gehen möchte und muss – obwohl ich seit einigen Tagen schmerzen im Lumbalnerv das ganze re. Bein runter habe – wie beim Bandscheibenvorfall damals …

đŸ˜ąÂ Â«Traurig»
…Â ĂŒber die TerroranschlĂ€ge in BrĂŒssel – die Dimensionen werden immer schlimmer und ich habe ziemliche Sorgen, dass irgendwann mal etwas in Berlin passieren wird – und gestern dann auch noch in Pakistan …

😡 «GeĂ€rgert»
… weiterhin ĂŒber die so lange andauernde Grippe, ĂŒber die Bauarbeiten rund um unseren Neubau, die eine Erholung zu Hause ziemlich gestört haben und ĂŒber den nĂ€chtlichen PlĂŒschpfoten-Terror von Joelle, die uns einige Stunden Schlaf gestohlen hat.

đŸŽÂ«Gegessen»
… wenig – am Freitag gab es bei uns Matjes-Topf (mit Quark, Schmand, GĂŒrkchen, Äpfeln, Zwiebeln und natĂŒrlich Matjes) und dazu Pellkartoffeln und eigentlich wollten wir jetzt an den Ostertagen auch noch eine GemĂŒsesuppe machen (die gibt es wohl heute). Ach ja, und Kuchen im „Kuchenladen“ haben wir gestern wieder geholt (www.derkuchenladen.de)

đŸ‘‚Â«Gehört»
… viel BaulĂ€rm …

đŸ’» «Gemailt»
… eigentlich mit fast gar niemandem, weil es mir weiterhin zu anstrengend war, am PC zu sitzen!

👀 «Gesehen»
… weiterhin eigentlich nur Arzt, Sofa, Katzen, Apotheke, Medikamente, TV – und am Donnerstag die Wilmersdorfer Str. zum sehr anstrengenden Lebensmitteleinkauf.

💖 «Geknuddelt»
… Gruppenknuddeln mit Mann und Katzen ❀

đŸ’­Â Â«Gedacht»
… dass ich anlĂ€sslich solcher Feste wie Ostern froh bin, keinen Kontakt mehr zur biologischen Familie zu haben, von der dann womöglich noch erwartet wird, dass man dann dort auftaucht, eine weite Anreise in Kauf nimmt, um sich dann wieder beleidigen, demĂŒtigen und vorfĂŒhren zu lassen. Ist schon alles gut so, wie es jetzt ist – ich vermisse nichts von diesem verlogenen Unfug!

đŸ†Â Â«Stolz»
… in der abgelaufenen Woche auf nix.

💳 «Gekauft»
… Medikamente, Lebensmittel, online bei Douglas: Haarpflege fĂŒr mich und Gesichtspflege fĂŒr den Mann; zwei BĂŒcher bei ebay ersteigert: „Hertzmann’s Coffee“ von Vanessa F. Vogel und „Der Himmel kann warten“ von Sofie Cramer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s