Rezension: Tina Voß – „Kein Mops ist auch keine Lösung“

imageFakten:
Taschenbuch, Dryas Verlag, erschienen: 29.09.2015, 261 Seiten, 10,50€

Autorin:
Tina Voß, am 27.11.1969 im Harz geboren, ist studierte Betriebswirtin mit einem eigenen, erfolgreichen Personalleasing-Unternehmen in Hannover und dort auch stellvertretende IHK-Präsidentin. Mit „Ex und Mops“ publizierte sie ihren Debüt-Roman im ChickLit-Genre, wovon „Kein Mops ist auch keine Lösung“ nun die Fortsetzung ist. Außerdem erschien am 05.10.2015 im eBook-Verlag „edel & electric“ mit dem Titel „Weggeworfen“ der 1. eBook-Thriller von Tina Voß.

Handlung:
Kay ist nun schon seit fast 1 Jahr – zumeist glücklich – mit ihrem Freund, dem Hunde-Trainer Sascha, zusammen. Mit ihrem Leih-Mops Bernd bewohnt sie weiterhin die Wohnung ihrer Freundin Klara, die immer noch in Afrika weilt. Und beruflich hat sie mit ihrer besten Freundin Juli ein kleines Unternehmen gegründet, das außergewöhnliche Textilien schneidert und via Internet verkauft. Doch irgendwie gerät Kays heiles Leben gerade ein wenig aus den Fugen: Juli hat sich in eine Designerin aus Stockholm verliebt und verbringt auf einmal offenbar ihre Freizeit in einer Spielhalle, und auch Sascha scheint mehr Geheimnisse vor ihr, als Zeit für sie zu haben – und auch der Zeitpunkt, wo Klara aus Afrika kommt und Mops Bernd und ihre Wohnung wieder brauchen wird, rückt näher. Um sich ein wenig Ablenkung zu verschaffen, mieten sich Kay und Juli mit Mops Bernd ein Wohnmobil und machen Camping-Urlaub in Schweden, der ihnen nicht nur viele neue Freundschaften und tolle Urlaubserlebnisse bringt, sondern auch eine Menge Erkenntnisse über die Zukunft …

Fazit:
Das Cover dieser Fortsetzung wurde in Anlehnung an den 1. Band gestaltet: Wieder der Mops in Großaufnahme, dahinter ein gezeichnetes Wohnmobil und dieses mal anstatt türkis nun lila (eine weitere Lieblingsfarbe von mir) als Hintergrundfarbe mit Knochen als Schattierung – im Schnitt des Buches ist wieder rundherum ein Comic-Mops gestempelt – dieses Mal in lila, der sich auch in der Innengestaltung des Buches, jeweils zu Kapitel-Beginn, befindet.
Die 26 Kapitel auf 261 Seiten (inkl. Dank) sind wie auch bereits in Band 1 angenehm zu lesen und optimal aufgeteilt.
Ich war ja schon restlos begeistert von Band 1 „Ex und Mops“ und konnte das Erscheinen der Fortsetzung kaum erwarten und ich wurde nicht enttäuscht.
Zunächst war es – wie bei Fortsetzungen so oft – wie ein nettes Wiedersehen mit alten Bekannten, bei denen man mal vorbei schaut und hört, was es so alles an Neuigkeiten gibt dort. Kay, Juli und Mops Bernd waren mir ja von Anfang an sehr sympathisch.
Der Schreibstil von Tina Voß ist einfach nur göttlich – ich habe wahnsinnig viel und laut gelacht bei der Lektüre und kann gar nicht sagen, ob mir nur Band 1 oder 2 besser gefallen hat. Tina Voß überrascht auch hier wieder die Leser(innen) mit ganz vielen ausgefallenen Wort- und Spruchkreationen – wie z. B. „Essbehinderte“ (Veganer, Basenfastende) oder „der Mopskringel rotiert wie ein Knethaken auf Speed“, aber auch wahnsinnig lustigen Assoziationen und unglaublich viel Situationskomik.
Die Nebencharaktere, die – nach Beginn des Wohnmobil-Urlaubs in Schweden – noch in die Geschichte einfließen, machen die Geschichte noch runder und noch witziger. Schade fand ich nur, dass das Buch leider etwas dünner als sein Vorgänger ist, denn ich hätte in dieser witzigen Story ohne Ende weiterlesen wollen und ich habe das Ende wirklich sehr hinausgezögert, weil ich mich von der Geschichte und den Protagonisten nicht trennen mochte.
Ich kann nur hoffen, dass Tina Voß nach ihrem Ausflug ins Thriller-Genre auch weiterhin der ChickLit treu bleibt – denn das kann sie so richtig, richtig gut!
Für beide Bücher kann ich hier nochmal eine absolut uneingeschränkte 5*****-Sterne-Leseempfehlung geben!
Wer witzige Bücher mag und gerne lacht, sollte sich das nicht entgehen lassen ❤

Ganz herzlichen Dank an den Dryas Verlag dafür, dass ich auch die Fortsetzung zu dem tollen Roman-Debüt von Tina Voß lesen und rezensieren durfte – wirklich absolut tolle Bücher 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s