Veras Weekly – eine blöde 39. KW …

📝«Geplant»
… was ich mit meinem Berlin-Besuch im Dezember so alles unternehmen will – was sich eben so in knapp 2 Tage reinpacken lässt 😉 …
… mich mal bei unserer Betriebsärztin beraten zu lassen, wie man meinen Arbeitsplatz ergonomischer gestalten kann.

📚«Gelesen»
… gestern angefangen: „Schokoladenkind“ von Abini Zöllner (y) – ach ja, und mein Leserunden-Buch „Der Mann ist das Problem“ von Gisa Pauly habe ich abgebrochen – ich denke, ich werde es demnächst hier auf dem Blog verlosen.

😊 «Gefreut»
… über die wunderbarste aller Nachrichten, nämlich die, dass uns im Dezember meine Herzensschwester und meine Ersatz-Mama hier in Berlin besuchen<3 – das ist einfach nur ein schön und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf meine beiden Kölner Herzensmenschen freue 🙂
… über die Nachricht, dass es der alten, kranken Katze meiner Herzensschwester wieder besser geht – Dank Kortison-Behandlung.
… darüber, dass ich das neueste Buch von Wladimir Kaminer „Das Leben ist (k)eine Kunst“ rezensieren darf.
… dass ich so eine nette, aufmerksame Hausärztin habe – auch, wenn ich ab Februar noch weiter fahren muss dorthin, werde ich weiterhin dort in Behandlung bleiben.

😳 «Überrascht»
… dass sich mein Mann so viel Sorgen wegen meiner Erkrankung macht.

🍴«Gegessen»
… gestern ganz rustikal – homemade natürlich – Schweinebraten, Thüringer Kartoffelklöße und Rahmwirsing.

😡 «Geärgert»
… dass in meiner biologischen Familie alles, was mit Zuwendung, Lob, Aufmerksamkeit und Geld zu tun hatte, anderweitig vererbt wurde und für mich offenbar nur die Erbkrankheiten übrig geblieben sind …

👂«Gehört»
… „Ghost Town“ von Adam Lambert.

💻 «Gemailt»
… diese Woche mit sehr vielen lieben Menschen, die mir wegen der Thrombose so viel Trost, Zuspruch und liebe Worte haben zukommen lassen, wofür ich an dieser Stelle nochmal von ganzem Herzen danken möchte!!! Das hat sehr gut getan! DANKE AN ALLE ❤

👀«Gesehen»
… ganz viele tolle Bilder aus New York (einige aus dem Studiengang, den ich betreue, waren gerade dort) – und ich habe ganz ehrlich gesagt ein klein wenig Heimweh nach Weihnachtsshopping in New York. Wegen des Umzugs ist das aber definitiv dieses Jahr nicht drin *schnief“

💖 «Geknuddelt»
… da ich diese Woche krank zu Hause war, natürlich ganz häufig die Katzen, die immer wieder Aufmerksamkeit haben wollten.

🏆 «Stolz»
… darauf, dass ich mich getraut habe, zum Arzt zu gehen, trotz der dumpfen Ahnung, dass da etwas Ernsthaftes vorliegt – nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich mir eingeredet hätte, dass das von selbst wieder verschwindet.
… darauf, so tolle Freunde zu haben, von denen mich ein Großteil wirklich schon sehr, sehr lange durchs Leben begleitet – ich habe Freundschaften, die seit mehr als 20, 30 oder sogar 40 J. bestehen. Wer einmal einen Platz in meinem Herzen erobert hat, der kann sich dem auch sicher sein. Wer diesen Platz aber durch sein Verhalten verspielt, auch …! Ich bin niemand, der dauernd Freundschaften beendet und neue schließt; mir ist Beständigkeit sehr wichtig. Wirklich wichtige Menschen sind nicht einfach so austauschbar im Leben! Nur für narzisstische Emotionsvampire, von denen nur immer Negatives kommt, habe ich keinen Platz in meinem Leben – von solchen Personen habe ich mich lange genug manipulieren und runterziehen lassen und daher schrillt direkt der Alarm, wenn ich solches Verhalten bei anderen feststelle. Ich freue mich, dass in meinen fast 2 J. in Berlin noch einige Herzensmenschen hinzugekommen sind, die hoffentlich auch ebenso lange in meinem Leben und meinem Herzen bleiben ❤

💳«Gekauft»
… Kompressionsstrümpfe – die sind hoffentlich in der neuen Woche nach Maßanfertigung endlich abholbereit im Sanitätshaus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s