Veras Weekly – die 36. KW war wenig glamourös ;-)

📝«Geplant»
… die erste Wohnzimmerlesung im neuen Zuhause – ist aber noch eine ganze Weile hin (voraussichtlich im April) 🙂
… vielleicht das Projekt „Selber Schreiben“ doch mal irgendwann mutig in Angriff zu nehmen.

📚«Gelesen»
„Vergoogelt“ von Julia K. Stein (Fortsetzung zu „Liebe kann man nicht googeln“) – bin jetzt im Endspurt und fange dann heute oder Morgen „Eine Villa zum Verlieben“ von Gabriella Engelmann an 🙂

😊 «Gefreut»
…. darüber, dass in den großen Städten den ankommenden Flüchtlingen soviel Solidarität und Hilfe entgegengebracht wird – um nur einige Städte zu nennen: Wien, München, Dortmund, Berlin – einfach toll und berührend ❤
… darüber, dass die Hilfsaktion „Blogger für Flüchtlinge“ in nur 2 Wo. schon 100.000 € zusammengebracht hat – wunderbar! Toll ist hier auch, dass nachhaltige Projekte gefördert werden, wie Deutsch-Unterricht, spezielle Hilfen für Flüchtlingskinder usw. – und ich bin durch meine Spende und meinen Blog ein Teil davon.
… über ein tolles Rezensionsangebot im März 2016 🙂

😳 «Überrascht»
… von dem plötzlichen Wetterumschwung – aber endlich wieder durchatmen – das tut gut, ich mag den Herbst ja eh total gerne und verabscheue große Sommerhitze.

🍴«Gegessen»
… gestern mal wieder unser Lieblings-Brathuhn nach einem Rezept von Jamie Oliver mit Kartoffeln, Chorizo und einer leckeren Gremolata aus abgeriebener Zitronenschale, Knoblauch, Petersilie und Olivenöl 🙂 – dieses Gericht haben wir über die Jahre echt perfektioniert

😡 «Geärgert»
… über meine Faulheit, was die ebay-Verkäufe angeht 😦 …

👂«Gehört»
… dass „Die Prinzen“ demnächst ein Kirchenkonzert in Templin geben – würde ich mir mir ja sehr gerne anschauen in Papas Heimat, in der Kirche, wo Angela Merkels Vater bis zu seinem Tod Pfarrer war …

💻 «Gemailt»
… u. a. mit Marion, Astrid, Annettchen, Susi K., Conny, Monika Sch., Vera G., Silvia, Julia, Anke und einigen anderen über die facebook-Kommentar-Funktion.

👀«Gesehen»
… nicht gesehen, aber aufgenommen: „Chuzpe“ – die Verfilmung des Buches von Lily Brett mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle. Bin sehr gespannt, weil die Handlung des Buches für den Film von ursprünglich New York nach Berlin verlegt wurde. Mal schauen, wann wir den Film ansehen, denn „Chuzpe“ ist seit Langem eines meiner Lieblingsbücher 🙂

💖 «Geknuddelt»
… na ja, irgendwie immer das Gleiche bzw. die Gleichen 😉

🏆 «Stolz»
… eigentlich auf nichts Besonderes in der abgelaufenen Woche, was ich jetzt für erwähnenswert halte.

💳«Gekauft»
… eine neue Kochzeitschrift „In meiner Küche“ – ein Ableger von „Kochen & Genießen“ – gefällt mir sehr gut 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s