Rezension: James Patterson (mit Richard Di Lallo) „Hochzeit unterm Mistelzweig“

imageFakten:
Taschenbuch, Goldmann, erschienen: 17.11.2014, 256 Seiten, 8,99€
(meine Rezension bezieht sich auf die 223 Seiten starke Weltbild-Lizenzausgabe, Einband, 2013 erschienen)

Autoren-Team:
JAMES PATTERSON,
geb. am 22.03.1947 im nordamerikanischen Newburgh/Orange County, ist einer der bekanntesten und auflagenstärksten Krimi- und Thriller-Autoren der Welt. Er studierte amerikanische Literatur, jobbte während seines Studiums in einer psychiatrischen Klinik und war nach seinem Studium lange in der Werbebranche tätig und schrieb zunächst nur nebenher Thriller, das jedoch mit besonders großem Erfolg und sogar Auszeichnungen, so dass er sich irgendwann nur noch auf seine Arbeit als Autor konzentrieren konnte. Einige seiner Romane wurden auch verfilmt. Er lebt mit seiner Familie in Palm Beach/Florida. Neben Thriller bedient er auch die Genres Belletristik und Jugendroman. Bei seiner Arbeit unterstützen ihn mehrere Co-Autoren, wie auch in diesem Falle RICHARD DI LALLO, der als Journalist u. a. Artikel in den US-Magazinen „Brides“, „Glamour“ und „America“ veröffentlicht hat und mit seiner Frau, die ebenfalls in der schreibenden Zunft tätig ist, in New York lebt. Er ist schon lange für James Patterson im Einsatz.

Handlung:
Gaby Summerhill, 54 Jahre alt und seit 3 Jahren Witwe, hat für ihre vier Kinder samt Schwiegerkindern und Enkelsöhnen und -töchtern eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung: Per Video-Botschaften kündigt sie ihnen an, dass sie an Weihnachten wieder heiraten wird. Nur den Namen des Bräutigams gibt sie nicht bekannt, weil der nämlich erst vor dem Altar unter den drei Männern auserwählt wird, von denen sie Heiratsanträge erhalten hat. Bis zur Hochzeit geht es nicht nur bei Gaby und ihren Freunden turbulent zu, sondern auch innerhalb ihrer Familie gehen einige Mitglieder plötzlich ganz neue Wege …

Fazit:
Das Cover der hier abgebildeten Lizenz-Ausgabe von Weltbild ist nahezu identisch mit dem Cover des Goldmann-Taschenbuches und spricht wird beiden Anlässen im Buch – Weihnachten und Hochzeit – vollkommen gerecht. Die Farbkombination auf dem Cover ist ist harmonisch und winterlich zugleich und sehr ansprechend.
Die 223 Seiten des Buches sind in insgesamt 64 kurze Kapitel aufgeteilt, die sich durch das großzügige Schriftbild sehr angenehm lesen lassen.
Zu Beginn des Buches findet sich ein Personenverzeichnis, das meiner Meinung nach bei der Gaby’s Groß-Familie auch wirklich angebracht ist. Ich habe jedenfalls zwischendurch immer mal wieder darauf zurückgegriffen, weil ich bei den vielen Personen doch mal ein wenig ins Schleudern kam – aber so ein Personenverzeichnis ist immer eine gute Idee.
Die Story ist typisch amerikanisch und man könnte sie sich auch sehr gut als Film vorstellen. Die Kinder von Gaby Summerhill könnten hinsichtlich Berufen und Partnern nicht unterschiedlicher sein und werden durch ihre sozial engagierte Mutter, die außerdem als Lehrerin arbeitet, quasi als Knoten alle zusammengehalten. Gerade diese Mischung der Charaktere, die durch die drei Bräutigame in spe noch bunter ist, macht diesen Weihnachtsroman noch interessanter zu lesen. Die Geschichte ist sehr romantisch, da die Protagonistin mit allen drei Männern, die Gaby einen Heiratsantrag gemacht haben, ein besonderes Herzensband verbindet.
Ich fand das Buch sehr schön und angenehm zu lesen und eine schöne Einstimmung auf Weihnachten, wenn auch schon stellenweise fast ein bisschen zu schön und anrührig, da es ziemlich unrealistisch ist, dass man seinen Bräutigam aus drei möglichen Kandidaten erst vor dem Altar auswählt.
Aber ansonsten gibt es von mir eine 4*-Sterne-Leseempfehlung 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s